FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holzböden.

Dielenboden Verlegung

Welcher Dielenboden wird für die Verlegung auf einer Fußbodenheizung empfohlen?

Vor allem eignen sich harte Holzarten wie EicheMerbau und Nussbaum für die Verlegung über einer Fußbodenheizung. Dabei hat sich eine Dielenstärke von 10-20 mm bewährt. Als Verlegemethode kommt nur die vollflächige Verklebung infrage, die jedoch aufgrund einiger Tücken nur von erfahrenen Handwerkern durchgeführt werden sollte.

Kann man einen Dielenboden selbst verlegen?
Für erfahrene Heimwerker stellt die Verlegung eines Dielenbodens keine große Herausforderung dar. Unter dem Link Dielenboden verlegen finden Sie dazu eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung. Anfängern raten wir jedoch davon ab. Diese sollten die Verlegung lieber einem kompetenten Fachbetrieb anvertrauen.
Müssen sich Dielen für einen Dielenboden vor dem Verlegen akklimatisieren?
Ja, unbedingt! Lagern Sie die ungeöffneten Pakete mindestens 24 Stunden vor dem Verlegen im für sie angedachten Raum. Um Beschädigungen der Dielen zu verhindern, sollte der Raum eine angenehme Raumtemperatur 18 – 21 ºC und eine Luftfeuchtigkeit von 50 – 60 % aufweisen. Öffnen Sie die Dielenverpackung erst ganz kurz vor der Verlegung.
Kann man auch in der Küche einen Dielenboden verlegen?
Ja, das ist unter Berücksichtigung einiger Grundempfehlungen möglich. So sollten Sie auf eine harte Holzart und idealerweise auch eine lackierte Oberfläche zurückgreifen. Die Lackierung verträgt Feuchtigkeit und Schmutz besser als ein geölter Boden. Eine stärkere Oberflächenschicht erlaubt zudem eine mehrfache Abschleifung. EicheMerbauNussbaum und Räuchereiche wären dabei die empfohlenen Holzarten für einen Dielenboden in der Küche.
In unserem Beitrag Dielenboden in der Küche erfahren Sie mehr.
Kann man auch im Bad einen Dielenboden verlegen?
Auch das ist grundsätzlich möglich, wenn auch etwas ungewöhnlich. Möchten Sie als Dielenboden-Liebhaber jedoch auch im Bad nicht darauf verzichten, müssen Sie mit etwas Mehraufwand (auch im Alltag) rechnen. Für das Bad eignen sich am besten harte Holzarten wie Eiche und Nussbaum mit einer lackierten Oberfläche. Diese kann mit Nässe und vor allem der hohen Luftfeuchtigkeit besser umgehen. Trotzdem sollte nach jeder Dusche oder jedem Bad gründlich gelüftet werden. Wasserlachen und Pfützen sollten Sie sofort aufwischen. Außerdem müssen die Ränder des Dielenbodens zusätzlich mit Silikon abgedichtet werden.

 

In unserem Beitrag Dielenboden im Bad erfahren Sie mehr.

Kann ein Dielenboden über eine Fußbodenheizung verlegt werden?
Ja. Solange auch hier einige Grundbedingungen beachtet werden, ist die Verlegung über einer Fußbodenheizung kein Problem. Hierfür gelten folgende Regeln:
  • Vorlauftemperatur einer Niedertemperatur-Warmwasser-Fußbodenheizung bis ca. 36 °C
  • Estrich-Oberfläche darf sich maximal auf 29 °C erwärmen
  • Raumklima: 21 °C bei 50 - 60 % relativer Luftfeuchtigkeit
  • Geeignete Holzarten: EicheRäuchereicheMerbau oder Nussbaum
  • Der Dielenboden wurde vollflächig verklebt
  • Geeignete Holzprofile: Langdielen oder Dielen in Systemlänge. Vorzugsweise in 10 x 100 / 15 x 130 / 20 x 140 oder 20 x 160 mm.
  • Auf mögliche weitere Einschränkungen des Herstellers ist zusätzlich zu achten

In unserem Beitrag Dielenboden auf Fußbodenheizung erfahren Sie mehr.
Kann man einen Dielenboden auch schwimmend verlegen?
Nein, davon raten wir tunlichst ab. Denn dafür arbeiten die hochwertigen Holzdielen einfach zu stark. Stattdessen empfehlen wir, den Dielenboden entweder auf einer Unterkonstruktion aus Holz zu verschrauben oder die Dielen direkt auf den Unterboden vollflächig zu verkleben. Gerade bei Letzterem sollten Sie jedoch immer einen erfahrenen Profi zurate ziehen.
Braucht ein Dielenboden eine Dehnungsfuge?
Ja, unbedingt. Holz dehnt sich bei Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanstieg aus. Deshalb muss beim Verlegen der Dielen immer ein Fugenabstand von 10-15 mm zwischen Diele und Wand frei bleiben. Auch zu festen Bauelementen wie Heizungsrohren sowie Übergängen und Türen ist ein entsprechender Abstand einzuhalten.
8
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular