FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holzböden.

Eigenschaften einer WPC Terrasse

Sind Dielen für eine WPC Terrasse gerade?
Nicht immer. Dies ist jedoch normal und sagt nichts über die Materialqualität aus. Leichte Krümmungen können im Zuge der Verlegearbeiten problemlos ausgeglichen werden. Zudem müssen Dielen bei der Montage immer mit leichtem Druck ausgerichtet werden.
1
Sind die angegebenen Maße immer exakt?
Die angegebenen Dielenabmessungen sind immer als ungefähre Maße zu verstehen, da diese großen Maßtoleranzen unterliegen.
1
Kann sich die Farbe meiner WPC Terrasse im Laufe der Zeit verändern?
Anfänglich ja. Das UV-Licht der Sonnenstrahlung greift das Lignin des Holzes an, wodurch sich eine leicht graue Patina bildet. Dies hat zur Folge, dass die Farbe Ihrer WPC Terrasse in den ersten Wochen heller wird. Nach maximal 2-3 Monaten ist dieser Prozess jedoch abgeschlossen und die Farbe der WPC Terrasse bleibt nun jahrelang konstant gleich. Um die Effekte der UV-Strahlung zu reduzieren, werden bei der Produktion zusätzliche Farbpigmente und UV-Blocker eingearbeitet.
1
Gibt es bei einer WPC Terrasse auch ein Farbspiel?
Geringfügige Schattierungen und Farbverläufe werden bewusst gesetzt, um die natürliche Optik der WPC Terrasse hervorzuheben.
1
Kann sich eine WPC Terrasse aufheizen?
Im Grunde hängt dies vom Farbton der WPC Terrasse ab. Je dunkler, desto wärmer wird der Boden. Im Vergleich zu massiven Holzdielen wird WPC allerdings nur dezent heißer.
1
Was ist bei einer teilüberdachten Terrasse wichtig?

Eine WPC Terrasse ist prinzipiell bestens für die Verlegung unter freiem Himmel geeignet. Regen, Schnee, Sonne – all das kann dem Verbundwerkstoff nichts anhaben. Der einzige Punkt, in dem es eine Rolle spielt, ob die WPC Terrasse voll-, teil- oder gar nicht überdacht ist, ist jener der Farbreifung. Handelt es sich um eine teilüberdachte Terrasse vergrauen jene Dielen rascher, die nicht unter dem Dach liegen. WPC Dielen ändern in den ersten Wochen nach der Verlegung ihre Farbe. Dieser Prozess läuft bei den Brettern schneller ab, die sich unter freiem Himmel befinden. Der überdachte Teil zieht später nach. Deshalb kann es temporär zu einer WPC Terrasse mit zwei unterschiedlichen Farbtönen kommen.

1
Wie stark ist die Längenausdehnung von WPC?

Da es sich bei Wood Plastic Composite um eine Mischung aus Holz und Kunststoff handelt, reagiert eine WPC Terrasse auf Feuchtigkeit und Wärme. Die Dielen dehnen sich besonders in der Länge aus. Um ihnen dieses typische Arbeiten zu ermöglichen, müssen sie mit den dafür vorgesehenen Clips fixiert werden. Achten Sie außerdem darauf, einen Abstand von 2 cm zu fixen Bauelementen einzuhalten.

1
Nehmen WPC Terrassen bei Minustemperaturen Schaden?

WPC reagiert auf starke Temperaturschwankungen (Frost – Tauwetter – wieder Frost) mit demselben Quell- und Schwindverhalten wie Massivholzdielen. Anders als der Naturwerkstoff nimmt Wood Plastic Composite aufgrund des Fehlens von Kapitälchen und Hohlräumen keine Feuchtigkeit auf. Reinigen Sie Ihre WPC Terrasse vor dem Winter dennoch gründlich. Im Allgemeinen gilt aber, dass Frost und Kälte den Verbundstoffdielen absolut nichts anhaben können, sofern sie korrekt montiert wurden.

1
Wie rutschfest sind WPC Terrassen?

Die Dielen einer WPC Terrasse weisen eine aufgeraute Oberfläche bzw. ein Profil auf und sind deshalb in der Regel rutschfest. Damit das auch so bleibt, muss die Terrasse ein Gefälle von 1-2 % aufweisen. Dadurch kann das Regenwasser zuverlässig abfließen. Durch eine regelmäßige Reinigung vermeiden Sie außerdem Moosbewuchs, der die WPC Terrasse rutschig machen würde.

1
Weisen WPC Terrassen Farbunterschiede auf?

Aufgrund des hohen Holzanteils von WPC Terrassendielen können tatsächlich Farbunterschiede auftreten. Zwar ist das Erscheinungsbild deutlich homogener als jenes von Holz, dennoch treten immer wieder produktionsbedingte Nuancierungen auf. In den ersten Wochen nach der Verlegung sorgen außerdem Sonne und Regen für eine Veränderung der ursprünglichen Farbe. Die Dielen werden heller, eventuell bestehende Farbunterschiede werden angeglichen. Ihren finalen Farbton hat die WPC Terrasse dann nach ein paar Monaten angenommen.

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular