FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holzböden.

Vinyl Laminat: Allgemein

Was ist ein Boden aus Vinyl?
Ein Vinylboden ist ein elastischer Kunststoffbelag, der besonders beständig und lange haltbar ist. Dank seiner Wasserfestigkeit ist der Bodenbelag zudem sehr pflegeleicht. Die Verlegung eines sogenannten Vinyl Laminats gestaltet sich durch simples Klicken oder Kleben ebenfalls sehr einfach. Zudem ist er aufgrund der geringen Aufbauhöhe insbesondere für Renovierungen geeignet. Auch Barfußfreunde werden mit dem fußwarmen Belag ihre Freude haben.
Was ist Vinyl Laminat?
Bei Vinyl Laminat handelt es sich um einen massiven oder mehrschichtig aufgebauten Bodenbelag aus Kunststoff, der mit einem praktischen Klicksystem aufwartet. Dies erlaubt die schnelle und mühelose schwimmende Verlegung des Kunststoffbodens, denn es erfordert keine gesonderten Vorkenntnisse. Dieses Verlegeverfahren erfolgt ohne Leim und sehr sauber. Trotzdem sollten Sie beim Verlegen immer auf die Angaben des Herstellers achten.
Welche Arten des Vinylbodens gibt es?

Elastischer Aufbau zum Kleben

Elastische Klebeplanken aus massivem Vinyl, die auf einem Nassklebstoffbett fest verklebt oder auf einer selbstklebenden Unterlage schwimmend verlegt werden. Dieser Vinylbodentyp eignet sich, wenn der Boden besonders lange haltbar sein soll. Allerdings muss der Untergrund glatt, sauber und sehr gut aufbereitet werden.

Elastischer Aufbau zum Klicken

Massives Klick Vinyl mit elastischem Aufbau wird immer schwimmend angebracht. Für die Stabilisierung der Klickverbindung wird die Verlegung auf einer entsprechenden Unterlagsmatte empfohlen. Möchten Sie Ihren Vinyl Laminat selbst verlegen oder soll dieser schnell austauschbar sein, dann ist diese Art von Vinylboden genau der Richtige für Sie.

Klick Vinyl mit Rigidboard

Vinyl Laminat mit Rigidboard (also einer „starren Tafel“ als Trägerplatte) sind die neuesten Vinylbodentypen am Markt. Sie sind besonders stabil, robust und die schwimmende Verlegung gestaltet sich durch das integrierte Klicksystem besonders einfach. Dank der geringen Aufbauhöhe kann dieser Vinylboden problemlos auf den vorhandenen Boden verlegt werden, ohne dass bspw. Türen zurechtgeschliffen werden müssen. Dadurch ist das Klick Vinyl mit Rigidboard auch gut zu renovieren. Trotzdem wird der Einsatz einer Unterlagsmatte empfohlen.
Für welche Einsatzbereiche eignet sich ein Klick Vinyl Designboden?
Je nach Nutzungsklasse ist ein Vinyl Laminat nahezu in jedem Raum einsetzbar. Sowohl in privaten Wohnräumen, in öffentlichen Einrichtungen oder Gewerbeimmobilien. Der Bodenbelag ist abriebfest, pflegeleicht und eignet sich dadurch für Allergiker. Seine geringe Aufbauhöhe von wenigen Millimetern erleichtert das Verlegen und ermöglicht eine unkomplizierte Renovierung. Das alles und noch mehr machen Vinyl Laminat zu einer wahren Alternative für Echtholzbeläge.
Eignet sich Vinyl Laminat auch in Nassräumen wie Küche und Bad?
Ja. Die wasserfeste Eigenschaft des Vinyl Laminats machen ihn zum perfekten Bodenbelag in Feuchträumen. Vinyl quillt bei Kontakt mit Wasser nicht auf und ist zudem gegen Säure, Lauge, Alkohol und Öl resistent.
Ist Vinyl Laminat gesundheitsschädlich?
Nein, bedenkliche Ausdünstungen gehören der Vergangenheit an. Die Herstellung von modernem Vinyl Laminat erfolgt unter hohen Qualitätsstandards. Der Belag ist mittlerweile emissionsarm und garantiert frei von schädlichen Zusatzstoffen wie Phthalaten oder Schwermetallen. Ein Vinyl Laminat kann unter Umständen sogar recycelt und in den Wiederverwertungs-Kreislauf integriert werden.
Was ist die Nutzschicht?
Die Nutzschicht bezeichnet die begehbare Sichtseite des Vinyl Laminats. Da die Nutzschicht den Anforderungen des Alltags standhalten muss, ist eine hohe Belastbarkeit besonders wichtig. Zu den wichtigsten Kriterien zählen ihre Stoßfestigkeit und Abriebresistenz sowie ihre Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Hitze und UV-Strahlen.
Meine Möbel hinterlassen Dellen und Abdrücke im Vinyl Laminat – Was tun?
Bei besonders schweren Möbelstücken lassen sich derartige Spuren auf dem Vinyl Laminat leider kaum vermeiden. Mit speziellen Lastverteilerplatten lassen sich diese jedoch etwas minimieren. Die Stärke der Dellen und Eindrücke hängt von der Auflagefläche, dem Gewicht des Möbelstücks und der Belastungsdauer ab. Je nach Belastungszeitraum gehen manche Eindruckstellen aber auch wieder von alleine zurück.
Bietet Vinyl Laminat akustische Vorteile?
Ja, Vinyl Laminat ist nicht nur trittschalldämmend, sondern durch seine elastische Oberfläche auch gelenkschonend. Das dichte Vinyl sorgt zudem für eine angenehme Raumakustik.
Gibt es auf Vinyl Laminat eine Garantie?
Im Holzboden Stadel haben Sie auf all unsere Vinylböden die gesetzlich vorgeschriebene Garantie von zwei Jahren. Zusätzlich haben Bodenbeläge herstellerabhängige Garantien, die eventuell bis zu 20 Jahre gelten. Diese stehen jedoch unter bestimmten Bedingungen und werden direkt vom jeweiligen Hersteller angeboten.
Was sagt die Nutzungsklasse des Vinyl Laminats aus?

Die Nutzungsklasse hilft bei der Auswahl des richtigen Vinylbodens für diverse Ansprüche. Je widerstandsfähiger die Nutzschicht, desto höher die Nutzungsklasse. Diese setzt sich aus zwei Ziffern zusammen.

Die erste Ziffer steht für den empfohlenen Raumbereich:

  • Privater Bereich = 2
  • Gewerblich / öffentlicher Bereich = 3
  • Industrieller Bereich = 4

Die zweite Ziffer gibt die maximale Benutzungsintensität an:

  • gering = 1
  • normal = 2
  • stark = 3

Möchten Sie bspw. in Ihrer Wohnung (2) einen Klick Vinyl Designboden verlegen, der normal (2) genutzt wird, dann greifen Sie am besten zur Nutzungsklasse 22.

Einen ausführlichen Artikel zu den Nutzungsklassen finden Sie in unserem Blog.
11
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular