Holzterrasse Garapa, 45 x 145 bis 6100 mm, glatt, 21,50 €/lfm, Premium (KD)

21,50 EUR / lfm
1 X 0,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Arbeitstage

  • GUN-F0100E001000-glatt-H
Fragen zum Artikel?
Holzterrasse Garapa, 45 x 145 bis 6100 mm, glatt, 21,50 €/lfm, Premium (KD)
59,13 EUR
65,58 EUR
72,03 EUR
78,69 EUR
85,36 EUR
98,26 EUR
111,37 EUR
118,04 EUR
124,49 EUR
131,15 EUR
Das einseitige Nachschleifen der Terrassendielen-Oberfläche bieten wir gegen 1,40 €/lfm Aufpreis an.
Bitte tragen Sie die von Ihnen benötigten ganzen Laufmeter (ohne Kommastellen) in das untere Eingabefeld ein.
1,40 EUR
Hartholz Unterkonstruktion 45 x 70 mm für 7,90 €/lfm:
14,46 EUR
16,83 EUR
19,36 EUR
21,73 EUR
26,47 EUR
28,91 EUR
31,36 EUR
33,73 EUR
36,10 EUR
38,55 EUR
43,37 EUR
45,74 EUR
48,19 EUR
Alu Unterkonstruktion für die Terrasse mit ca. 24 x 58 x 4000 mm Profil für 9,90 €/lfm
39,60 EUR
Alu Unterkonstruktion für die Terrasse mit ca. 38 x 58 x 4000 mm Profil für 12,90 €/lfm
51,60 EUR
21,50 EUR / lfm

Artikel-Nr.: GUN-F0100E001000-glatt-H

Holzterrasse Garapa, 45 x 145 bis 6100 mm, glatt, 21,50 €/lfm, Premium (KD)... mehr
Produktinformationen

Holzterrasse Garapa, 45 x 145 bis 6100 mm, glatt, 21,50 €/lfm, Premium (KD)

Oberfläche: Die Oberfläche ist glatt gehobelt.
Sortierung: Die Dielen entsprechen einer Premium Sortierung und wurden technisch getrocknet (KD). Sie befinden sich in der Dauerhaftigkeitsklasse 2 bis 3.
Profil: Ca. 45 x 145 mm. Je nach Holzfeuchtigkeit können die Maße um mehrere Millimeter abweichen.
Abmessungen: 2,13 / 2,45 / 2,75 / 3,05 / 3,35 / 3,66 / 3,97 / 4,27 / 4,57 / 4,88 / 5,18 / 5,49 / 5,79 und 6,10 m.
Wir prüfen den Lagerbestand: Vor einem Sofort-Kauf klären wir gerne den aktuellen Lagerbestand für Sie. Senden Sie uns daher bitte Ihre Stückliste per Mail zu. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht.
Materialbedarf: Eine sehr gute Anleitung wie Sie Ihren Materialbedarf kalkulieren, finden Sie in unserem Blog.
Warenprobe: Unsere Handmuster sind ca. 25 cm lang. Sie werden versandkostenfrei zugestellt und im Fall einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen wird der Warenwert erstattet.
Lieferkosten:
Die Lieferzeit beträgt 5-10 Arbeitstage. Wir erheben pro Bestellung eine Versandkostenpauschale von 179,- € bundesweit ohne Inseln. Eine Selbstabholung ist nicht möglich. Die Bestellung unterschiedlicher Profile oder sonstigem Zubehör kann weitere Versandkosten verursachen.
Wichtig zu beachten: Die Zustellung mit einem 40 Tonnen LKW muss möglich sein. Anlieferung bis Bordsteinkante bzw. die nächst gelegene Haltemöglichkeit des LKW. Der Käufer hilft mit 1-2 Personen beim Entladen des LKW mit.
Bei Terrassendielen dürfen Pinholes, Farbunterschiede, Hobelfehler, kleine Schönheitsfehler und Verformungen bei bis zu 10 % der Lieferung vorkommen. Die erforderliche Menge wird daher vom Käufer immer um diese 10 % aufgerundet und die Oberfläche nachgeschliffen. Wir lassen uns die Option offen, Kleinbestellungen unter 80 Laufmetern abzulehnen.
Wer fragt gewinnt:

Garapa glatt
Die Baumart Apuleia Ieiocarpa ist in Südamerika zu Hause, sie kann Höhen von bis zu 50 Metern erreichen. Ihr Holz kennen wir unter dem Handelsnamen „Garapa“. Es überzeugt mit seiner Festigkeit und Stabilität und überdauert unter freiem Himmel durchschnittlich 15-20 Jahre – was ihm eine Mitgliedschaft in der Dauerhaftigkeitsklasse 2-3 einbringt. Garapa neigt nicht zu Verzug, das Quell- und Schwindverhalten ist nur sehr dezent ausgeprägt. Es ist die Kombination all dieser Eigenschaften, die das südamerikanische Hartholz zum perfekten Material für den Terrassenbau macht.

Die Optik einer glatten Garapa Holzterrasse
Die Optik von Garapa ist außergewöhnlich. Das typische helle Honiggelb strahlt regelrecht, wirkt dabei aber gleichzeitig ungemein edel. Daran ändert auch der Umstand nichts, dass das Holz mit den Jahren etwas nachdunkelt und einen goldbraunen Farbton annimmt. Äste entdeckt man nur selten. Alles in allem ergibt sich so ein ausgesprochen homogenes und entspanntes Erscheinungsbild, dank der glatten Oberfläche haben wir es mit einem wunderbaren Außenparkett zu tun.

Die Haptik einer glatten Garapa Holzterrasse
Dank seiner besonders hohen Dichte neigt das südamerikanische Tropenholz so gut wie nicht zur Splitterbildung. Und selbst wenn die Mittagssonne mit voller Kraft auf die Terrassendielen knallt, heizen sich diese nicht unangenehm auf. Barfußfreunde haben so über Jahre hinweg ihre Freude an den Garapa-Brettern. Plus: Glatte Terrassendielen sind nicht rutschiger als gerillte. Auf der glatten Oberfläche können sich Algen und Moose nämlich nicht festsetzen – und die sind es eigentlich, die für erhöhte Rutschgefahr sorgen.

Die passende Unterkonstruktion für Harthölzer wie Garapa
Im Terrassenbau gibt es eine alte – und sehr vernünftige – Regel: Decklage und Unterbau müssen immer aus demselben Material bestehen. Warum? Weil unterschiedliche Holzarten unterschiedlich stark arbeiten. Ein Material-Mix würde unweigerlich zu Schäden führen, die notwendige Ausbesserungsarbeiten nach sich ziehen. Für Harthölzer wie Garapa kommt deshalb nur eine Unterkonstruktion aus Hartholz infrage. Aluminium hat sich in den letzten Jahren als sehr gute Alternative etabliert. Das Material ist gleichzeitig leicht und stabil. Es verrottet nicht, verzieht sich nicht und lässt sich einfach bearbeiten. Unabhängig von der Materialwahl ist bei einer Decklage aus Holz wichtig, dass die UK-Balken nicht weiter als 50 cm auseinanderliegen. So stellen Sie sicher, dass sich die Terrassendielen bei Betreten nicht durchbiegen.

Die Montage von Terrassendielen Garapa glatt
Wie bei allen Terrassendielen mit glatter Oberfläche empfehlen wir auch hier die Fixierung mithilfe „unsichtbarer“ Befestigungsclips. Die werden zunächst an der Unterseite der Bretter und danach auf dem Unterbau verschraubt. Die Clips verschwinden unter den Terrassendielen und werden somit „unsichtbar“. Die klassische Verschraubung von oben empfehlen wir nicht. Sie würde das harmonische Erscheinungsbild zu sehr beeinträchtigen. Wer sich dennoch für diese Methode entscheidet, sollte stets nur rostfreie Edelstahlschrauben verwenden, die über eine passende Bohrspitze und ein Fräsgewinde verfügen. Die Montagelöcher müssen immer vorgebohrt werden, um eine spätere Rissbildung zu verhindern.

Reinigung und Pflege von Holz-Terrassendielen Garapa glatt
Losen Schmutz, Blätter und kleine Äste entfernen Sie ganz einfach mit einem Besen, hartnäckigere Flecken mit mildem Seifenwasser. Greifen Sie jedoch niemals zum Hochdruckreiniger! Der würde die Oberfläche der Garapa-Dielen irreparabel beschädigen. Mit Grünbelag-Entfernern und speziellen Terrassenreinigern haben Sie etwas Wirksames gegen Moos- und Algenbewuchs in der Hand. Bereits vergraute Dielen lassen sich mit einem Holz-Entgrauer behandeln. Zwar kommt Garapa sehr gut mit allen möglichen natürlichen Einflüssen zurecht, über einen UV-Schutz verfügt die Holzart aber nicht. Das heißt, sie vergraut unter freiem Himmel. Um diesen Effekt zu bremsen, tragen Sie pigmentiertes Pflegeöl auf. Dieses konserviert die ursprüngliche Farbe und pflegt das Holz. Wir empfehlen zwei Behandlungen pro Jahr, eine zu Beginn und eine am Ende der Terrassensaison.

Follow Us