Angebot des Monats, Holzterrasse Ipe, 21 x 145 bis 6700 mm, glatt, 18,90 €/lfm, Premium (KD)

18,90 EUR / lfm
1 X 0,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Arbeitstage

  • GUN-FUT-12355-H
Fragen zum Artikel?
Angebot des Monats, Holzterrasse Ipe, 21 x 145 bis 6700 mm, glatt, 18,90 €/lfm, Premium (KD)
40,26 EUR
46,31 EUR
51,98 EUR
57,65 EUR
63,32 EUR
69,17 EUR
86,37 EUR
92,23 EUR
97,90 EUR
103,76 EUR
109,43 EUR
Das einseitige Nachschleifen der Terrassendielen-Oberfläche bieten wir gegen 1,40 €/lfm Aufpreis an.
Bitte tragen Sie die von Ihnen benötigten ganzen Laufmeter (ohne Kommastellen) in das untere Eingabefeld ein.
1,40 EUR
Hartholz Unterkonstruktion 45 x 70 mm für 7,90 €/lfm:
14,46 EUR
16,83 EUR
19,36 EUR
21,73 EUR
24,10 EUR
26,47 EUR
28,91 EUR
31,36 EUR
33,73 EUR
36,10 EUR
38,55 EUR
40,92 EUR
43,37 EUR
45,74 EUR
48,19 EUR
Alu Unterkonstruktion für die Terrasse mit ca. 38 x 58 x 4000 mm Profil für 12,90 €/lfm
51,60 EUR
18,90 EUR / lfm

Artikel-Nr.: GUN-FUT-12355-H

Angebot des Monats, Holzterrasse Ipe, 21 x 145 bis 6700 mm, glatt, 18,90 €/lfm, Premium... mehr
Produktinformationen

Angebot des Monats, Holzterrasse Ipe, 21 x 145 bis 6700 mm, glatt, 18,90 €/lfm, Premium (KD)

Oberfläche: Die Oberfläche ist glatt gehobelt.
Das Bild zeigt die Dielen nach dem Auftrag eines dunkelbraunen Farböls.
Sortierung: Die Dielen entsprechen einer Premium Sortierung und wurden technisch getrocknet (KD). Sie befinden sich in der Dauerhaftigkeitsklasse 1.
Profil: Ca. 21 x 145 mm. Je nach Holzfeuchtigkeit können die Maße um mehrere Millimeter abweichen.
Abmessungen: 2,13 / 2,45 / 2,75 / 3,05 / 3,35 / 3,66 / 3,97 / 4,27 / 4,57 / 4,88 / 5,18 / 5,49 / 5,79 / 6,10 und 6,70 m.
Wir prüfen den Lagerbestand: Vor einem Sofort-Kauf klären wir gerne den aktuellen Lagerbestand für Sie. Senden Sie uns daher bitte Ihre Stückliste per Mail zu. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht.
Materialbedarf: Eine sehr gute Anleitung wie Sie Ihren Materialbedarf kalkulieren, finden Sie in unserem Blog.
Warenprobe: Unsere Handmuster sind ca. 25 cm lang. Sie werden versandkostenfrei zugestellt und im Fall einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen wird der Warenwert erstattet.
Lieferkosten:
Die Lieferzeit beträgt 5-10 Arbeitstage. Wir erheben pro Bestellung eine Versandkostenpauschale von 179,- € bundesweit ohne Inseln. Eine Selbstabholung ist nicht möglich. Die Bestellung unterschiedlicher Profile oder sonstigem Zubehör kann weitere Versandkosten verursachen.
Wichtig zu beachten: Die Zustellung mit einem 40 Tonnen LKW muss möglich sein. Anlieferung bis Bordsteinkante bzw. die nächst gelegene Haltemöglichkeit des LKW. Der Käufer hilft mit 1-2 Personen beim Entladen des LKW mit.
Bei Terrassendielen dürfen Pinholes, Farbunterschiede, Hobelfehler, kleine Schönheitsfehler und Verformungen bei bis zu 10 % der Lieferung vorkommen. Die erforderliche Menge wird daher vom Käufer immer um diese 10 % aufgerundet und die Oberfläche nachgeschliffen. Wir lassen uns die Option offen, Kleinbestellungen unter 80 Laufmetern abzulehnen.
Wer fragt gewinnt:

Ipe glatt
Beeindruckende Robustheit, überragende Langlebigkeit, geringes Quell- und Schwindverhalten, kaum Neigung zum Ausbluten – und dazu noch eine bestechende Optik. Wenn es um Terrassenholz geht, spielt Ipe in der absoluten Champions League. So gut wie kein anderes Holz überzeugt mit einer derart herausragenden Kombination unterschiedlichster Eigenschaften. Das unter dem Handelsnamen „Ipe“ bekannte Holz des Lapacho-Baumes weist eine enorm hohe Dichte auf und hält deshalb extremsten Belastungen stand – selbst über einen längeren Zeitraum. Da der Baum lediglich in Süd- und Mittelamerika zu finden ist, müssen Ipe-Terrassendielen importiert werden. Das ist allerdings auch der einzige wirklich greifbare Minuspunkt.

Die Optik: So sieht Ipe aus
Die Optik von Ipe Terrassendielen wird typischerweise von hellen und dunkeln Brauntönen dominiert. Immer wieder aufblitzende Grün- oder Rot-Nuancen verleihen dem Erscheinungsbild eine angenehme Tiefe. Bei Ipe finden wir außerdem eine sehr feine Maserung, auf Astlöcher stoßen wir hingegen nur selten. Im Zusammenspiel ergeben alle angeführten Eigenschaften ein sehr elegantes, homogenes und entspanntes Erscheinungsbild. Ein besonderes Merkmal ist der typische Glanz. Der entsteht durch den für den Lapacho-Baum typischen Wechselwuchs. Ipe zählt dank der besonderen Melange an Eigenschaften zu den elegantesten Terrassenhölzern auf dem Markt.

Die Haptik: So fühlt sich Ipe an
Ipe ist ein sehr hartes und robustes Holz, das nur selten zur Splitterbildung neigt. Daraus gefertigte Terrassendielen überzeugen deshalb mit einer ausgesprochen angenehmen Haptik und sind auch für Barfußfreunde, kleine Kinder und Haustiere zu empfehlen. Eine glatte Oberfläche schmeichelt den Füßen dabei ganz besonders.

Die richtige Montage von Ipe Terrassendielen glatt
Für ein homogenes Erscheinungsbild sollten Ipe Terrassendielen glatt mit den sogenannten „unsichtbaren“ Befestigungsclips auf dem Unterbau fixiert werden. Diese werden deshalb so bezeichnet, weil sie nach der Montage unter der Decklage verschwinden und nicht mehr zu sehen sind. Sie können Ipe Terrassendielen natürlich auch klassisch von oben verschrauben. Bohren Sie die Löcher dabei aber unbedingt vor und verwenden Sie ausschließlich rostfreie Edelstahlschrauben mit entsprechender Bohrspitze und passendem Fräsgewinde. Zusammengefasst würden wir immer zur Fixierung mit Halterungsclips raten. Nur diese Variante sorgt für eine makellose Optik und eine störungsfreie Haptik.

Ipe Holzterrasse: Diese Unterkonstruktion ist nötig
Im Terrassenbau gilt seit jeher die Regel: Decklage und Unterbau müssen aus demselben Material bzw. derselben Materialart bestehen. Da wir es bei Ipe mit einem Hartholz zu tun haben, sollte auch die Unterkonstruktion (UK) aus Hartholz bestehen. Das kann allerdings gerne etwas preiswerter sein, die Verwendung der identischen Holzart ist keine Voraussetzung. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Balken der UK nicht weiter als 50 cm auseinanderliegen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Terrassendielen sich beim Betreten nicht durchbiegen und Schaden nehmen. Statt Hartholz können Sie übrigens auch zu Unterbauprofilen aus Aluminium greifen. Das Material ist leicht, einfach zu bearbeiten, formstabil, rostet nicht und neigt nicht zu Verzug.  

Holzterrasse Ipe glatt reinigen und pflegen
Als Mitglied der Resistenzklasse 1 überdauert Ipe unter freiem Himmel bis zu 25 Jahre – und teilweise sogar noch länger. Grund ist die natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Insekten und alle möglichen Witterungsverhältnisse. Entsprechend pflegeleicht ist das Hartholz. Zudem sind glatte Oberflächen einfacher zu reinigen als strukturierte. Ein Besen reicht für die Alltagsreinigung auf jeden Fall aus. Für hartnäckige Flecken greifen Sie zum Terrassendielenreiniger. Verwenden Sie auf gar keinen Fall einen Hochdruckreiniger ohne den entsprechenden Bürstenaufsatz. Wer die typische Vergrauung von Holz unter freiem Himmel verhindern möchte, muss die Terrassendielen zweimal pro Jahr mit Farböl behandeln. Am besten eignen sich dafür der Start und das Ende der Terrassensaison im Frühjahr und im Herbst. Kleinere Schäden lassen sich auf glatten Oberflächen einfach abschleifen und ausbessern.

Follow Us