Holzterrasse Thermoesche, 21 x 130 von 1800 bis 3600 mm, glatt, stirnseitig Nut / Feder Verbindung, 11,50 €/lfm, Premium (KD)

11,50 EUR / lfm
1 X 0,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Arbeitstage

  • GUN-F01A05001100-H
Fragen zum Artikel?
Holzterrasse Thermoesche, 21 x 130 von 1800 bis 3600 mm, glatt, stirnseitig Nut / Feder Verbindung, 11,50 €/lfm, Premium (KD)
20,70 EUR
24,15 EUR
27,60 EUR
31,05 EUR
34,50 EUR
Hartholz Unterkonstruktion 45 x 70 mm für 7,90 €/lfm:
14,46 EUR
16,83 EUR
19,36 EUR
21,73 EUR
24,10 EUR
26,47 EUR
28,91 EUR
31,36 EUR
33,73 EUR
36,10 EUR
38,55 EUR
43,37 EUR
45,74 EUR
48,19 EUR
Alu Unterkonstruktion für die Terrasse mit ca. 24 x 58 x 4000 mm Profil für 9,90 €/lfm
39,60 EUR
Alu Unterkonstruktion für die Terrasse mit ca. 38 x 58 x 4000 mm Profil für 12,90 €/lfm
51,60 EUR
11,50 EUR / lfm

Artikel-Nr.: GUN-F01A05001100-H

Holzterrasse Thermoesche, 21 x 130 von 1800 bis 3600 mm, glatt, stirnseitig Nut / Feder... mehr
Produktinformationen

Holzterrasse Thermoesche, 21 x 130 von 1800 bis 3600 mm, glatt, stirnseitig Nut / Feder Verbindung, 11,50 €/lfm, Premium (KD)

Oberfläche:
Die Oberfläche ist glatt gehobelt.
Sortierung: Die Dielen entsprechen einer Premium Sortierung und wurden technisch getrocknet (KD). Sie befinden sich in der Dauerhaftigkeitsklasse 1 bis 2.
Profil: Ca. 21 x 130 mm mit stirnseitiger Nut / Feder Verbindung. Je nach Holzfeuchtigkeit können die Maße um mehrere Millimeter abweichen.
Abmessungen:
1,8 / 2,1 / 2,4 / 2,7 / 3,0 / 3,3 und 3,6 m.
Wir prüfen den Lagerbestand:
Vor einem Sofort-Kauf klären wir gerne den aktuellen Lagerbestand für Sie. Senden Sie uns daher bitte Ihre Stückliste per Mail zu. Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht.
Materialbedarf:
Eine sehr gute Anleitung wie Sie Ihren Materialbedarf kalkulieren, finden Sie in unserem Blog.
Warenprobe:
Unsere Handmuster sind ca. 25 cm lang. Sie werden versandkostenfrei zugestellt und im Fall einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen wird der Warenwert erstattet.
Lieferkosten:
Die Lieferzeit beträgt 5-10 Arbeitstage. Wir erheben pro Bestellung eine Versandkostenpauschale von 179,- € bundesweit ohne Inseln. Eine Selbstabholung ist nicht möglich. Die Bestellung unterschiedlicher Profile oder sonstigem Zubehör kann weitere Versandkosten verursachen.
Wichtig zu beachten:
Die Zustellung mit einem 40 Tonnen LKW muss möglich sein. Anlieferung bis Bordsteinkante bzw. die nächst gelegene Haltemöglichkeit des LKW. Der Käufer hilft mit 1-2 Personen beim Entladen des LKW mit.
Bei Terrassendielen dürfen Pinholes, Farbunterschiede, Hobelfehler, kleine Schönheitsfehler und Verformungen bei bis zu 10 % der Lieferung vorkommen. Die erforderliche Menge wird daher vom Käufer immer um diese 10 % aufgerundet und die Oberfläche nachgeschliffen. Wir lassen uns die Option offen, Kleinbestellungen unter 80 Laufmetern abzulehnen.
Wer fragt gewinnt:

Thermoesche glatt
Obwohl es eigentlich nicht witterungsbeständig ist, wird Eschenholz immer wieder im Terrassenbau eingesetzt. Allerdings erst nach einer sogenannten Thermobehandlung. Nachdem es Temperaturen von bis zu 215 °C ausgesetzt wurde, ist das Holz formstabil und hat mit unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen keine Probleme mehr. Das Quell- und Schwindverhalten ist deutlich reduziert, die Resistenz gegen Insekten und Pilze beeindruckend. Das als „Thermoesche“ bekannte Holz kann es locker mit den so beliebten Tropenhölzern aufnehmen, übersteht im Freien durchschnittlich 25 Jahre und gehört zu Recht zur Dauerhaftigkeitsklasse 1. Auch in Sachen Umweltverträglichkeit bekommt Thermoesche die Bestnote. Die Behandlung läuft komplett ohne Chemikalien ab und die Transportwege sind im Vergleich mit Exoten wie Ipe, Bangkirai oder Garapa markant kürzer. Wer seinen Fokus auf Nachhaltigkeit legen möchte, sollte sich näher mit Thermoesche beschäftigen.

Thermoesche und die Optik
Die Wärmebehandlung ändert nicht nur die Struktur des Eschenholzes, sondern auch dessen Farbe. Der klassische helle weicht einem elegant-dunklen Farbton. Zusätzlich kommt die Maserung noch besser heraus. Da Äste nur sehr selten im Erscheinungsbild zu finden sind, entsteht eine dynamische und gleichzeitig entspannte Optik.

Thermoesche und die Haptik
Trotz ihrer dunklen Farbe heizen sich Thermoesche Dielen selbst bei stärkster Sonneneinstrahlung nicht unangenehm auf. Splitterbildung muss man ebenfalls nicht fürchten und dank der glatten Oberfläche entsteht ein ansprechendes Outdoorparkett. Ein Gesamtpaket, wie gemacht für Barfuß-Enthusiasten.

Harthölzer und die passende Unterkonstruktion
Was die Konstruktionsart des Unterbaus angeht, empfiehlt sich die Rahmenbauweise mit Kreuzlattung. Noch ein Stück relevanter ist allerdings die Materialwahl. Die muss im Fall einer Hartholz-Decklage für die UK ebenfalls auf Hartholz fallen – nicht zwingend Thermoesche, aber ein Holz mit ähnlichem Quell- und Schwindverhalten. Aluminium ist eine sehr gute Alternative. Das Material ist ein Leichtgewicht und gleichzeitig sehr stabil. Es verzieht sich nicht, verrottet nicht und neigt nicht zu Verzug. Die einzelnen Unterbaubalken dürfen nicht weiter als 50 cm auseinanderliegen. Nur so ist garantiert, dass die Terrassendielen gut aufliegen und sich nicht durchbiegen, wenn sie betreten werden.

Die richtige Montage von Thermoesche glatt
Hartholzdielen mit glatter Oberfläche sollten immer mittels „unsichtbarer“ Befestigungsclips montiert werden. Diese praktischen Fixierungen werden zunächst an der Unterseite der Terrassenbretter und danach auf der Unterkonstruktion verschraubt. Ist die Montage beendet, verschwinden die Clips unter der Decklage und sind somit nicht mehr zu sehen – also unsichtbar. Das Ergebnis ist eine Oberfläche ohne störende Schraubenköpfen, dafür mit einer besonderen Harmonie und Einheitlichkeit. Ebenfalls möglich ist die klassische Verschraubung von oben. Als Fachbetrieb raten wir davon aber ab. Das harmonische Erscheinungsbild würde durch die Schrauben zu stark beeinträchtigt werden. Wenn Sie trotzdem schrauben möchten, setzen Sie ausnahmslos rostfreie Edelstahlschrauben mit Bohrspitze und Fräsgewinde ein. Um zu verhindern, dass die Dielen reißen oder splittern, müssen die Montagelöcher außerdem immer vorgebohrt werden.

Reinigung und Pflege von Holz-Terrassendielen Thermoesche glatt
Die Widerstandsfähigkeit von thermisch behandeltem Holz ist an sich schon so hoch, dass es selbst ohne Oberflächenbehandlung eine lange Zeit unter freiem Himmel überdauern würde. Wir raten Ihnen dennoch, zweimal im Jahr ein Pflegeöl aufzutragen. Dadurch verlängern Sie nicht nur die Lebensdauer der Dielen, sondern sorgen gleichzeitig für eine einfache Pflege. Für losen Schmutz, Blätter und Äste reicht ein Besen, bei Flecken setzen Sie auf mildes Seifenwasser. Die Finger sollten Sie hingegen von Hochdruckreinigern, Drahtbürsten und aggressiven Präparaten (z. B. Scheuermilch) lassen. Das Holz von Outdoor-Projekten vergraut mit der Zeit. Thermoesche bildet hier keine Ausnahme. Stoppen lässt sich der natürliche Vorgang durch farbpigmentiertes Pflegeöl. Dieses ist UV-beständig, pflegt das Holz von innen und bewahrt den ursprünglichen Farbton. Führen Sie die Behandlung zweimal pro Terrassensaison durch. Bereits vergraute Terrassendielen können Sie mit einem Holz-Entgrauer behandeln, Moos- und Algenbewuchs mit Grünbelag-Entferner.

Produktdetails "Holzterrasse Thermoesche, 21 x 130 von 1800 bis 3600 mm, glatt, stirnseitig Nut / Feder Verbindung, 11,50 €/lfm, Premium (KD)"
Follow Us