FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holzböden.

Bestellung, Transport und Lieferung der Dielen für die WPC Terrasse

Mit welchen Lieferzeiten ist zu rechnen?
Dies ist von unserem Lagerbestand abhängig, üblicherweise beträgt die Lieferzeit aber ungefähr 7-14 Tage. Entnehmen Sie die genaue Lieferzeit bitte der Artikelbeschreibung Ihrer gewünschten Dielen. Unsere Angebote gelten immer nur, solange der Vorrat reicht. Deshalb unser Tipp: Planen Sie die Montage Ihrer WPC Terrasse bereits zu Jahresanfang. In der Hauptsaison im Frühjahr ist die Nachfrage besonders hoch und die Ware bereits schon wieder ausverkauft.
Wie wird der Materialbedarf für eine WPC Terrasse berechnet?
In unserem Blog unter Wie viel Material benötigen Sie für Ihre WPC Terrasse sowie in den entsprechenden Produktkategorien finden Sie dazu eine ausführliche Beschreibung inklusive Rechenbeispiel.
Wie viel Verschnitt sollte einkalkuliert werden?
Der Verschnitt wird bei der Planung einer WPC Terrasse gleich zwei Mal berücksichtigt.
  1. Länge der Dielen: Bestellen Sie immer beidseitig 5 cm längere Dielen, um einen sauberen Feinschnitt zu ermöglichen.
  2. Bestellmenge: Planen Sie auch insgesamt bereits mehr Dielen für Ihre WPC Terrasse ein. Bestellen Sie daher am besten 10 % mehr.
Werden Muster für die WPC Terrasse verschickt?
Ja. Im Holzboden Stadel haben Sie natürlich die Möglichkeit, vorab WPC Muster zu bestellen. Klicken Sie auf der entsprechenden Produktseite einfach auf den roten Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“. Sie erhalten etwa 25 cm lange Musterstreifen, die wir in einem DIN A4 Kuvert portofrei an Sie verschicken. Retournieren Sie die Musterware innerhalb von 14 Tagen, erstatten wir Ihnen auch den Warenwert zurück.
Wie läuft der Bestellvorgang ab?
Dielen für Ihre WPC Terrasse können Sie ausschließlich online in unserem Onlineshop beziehen. Die Zustellung erfolgt via Spedition. Die Möglichkeit der Selbstabholung bieten wir leider nicht.
Wie erfolgt die Anlieferung der Dielen für die WPC Terrasse?
Wir liefern die bestellte Ware mit einem großen LKW. Informieren Sie uns bitte vorab, wenn Sie in einer engen Straße oder Sackgasse wohnen. Bedenken Sie bitte auch, dass wir selbstverständlich so nah wie möglich an Ihre Lieferanschrift heranfahren, jedoch nur bis zur Bordsteinkante liefern. Ist eine Zufahrt mit dem LKW nicht möglich, sind Kunden für die letzte Etappe des Warentransports selbst verantwortlich. Alle Fahrer werden von uns gebeten, ihre Ankunft frühzeitig anzukündigen. Ist Ihnen die persönliche Entgegennahme der Ware zum genannten Zeitpunkt nicht möglich, organisieren Sie bitte einen Ersatzempfänger. Es kann vorkommen, dass der Fahrer beim Entladen Ihre Hilfe benötigt.
Was ist bei Transportschäden zu beachten?
Die bestellte Ware ist auf dem gesamten Transportweg versichert. Kontrollieren Sie die Dielen sofort nach Erhalt auf mögliche Transportschäden. Beschädigungen sind auf den Frachtpapieren zu vermerken und vom Fahrer zu bestätigen. Fügen Sie der Reklamation bitte noch Fotos der Schäden hinzu, nur so haben Sie Anspruch auf einen zügigen Austausch und Ersatz.
Was ist bei fehlender Ware zu beachten?
Stellen Sie bei der Anlieferung fest, dass bestellte Ware fehlt, geben Sie sofort dem LKW-Fahrer Bescheid. Bestätigt dieser das Fehlen der Ware, muss dies auf den Frachtpapieren vermerkt werden. Fügen Sie Ihrer Reklamation eine Kopie der Frachtpapiere bei, denn nur so haben Sie Anspruch auf eine Nachlieferung.
Wird eine Rechnung ausgestellt?
Ja, Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Diese wird Ihnen nach erfolgter Warenlieferung automatisch per E-Mail zugesandt.
9
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular